Pressemitteilungen - FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 04.02.2017:

Mehr Platz für Kinder - Landkreis Emsland fördert Ausbau von Tagesstätten

Lingener Tagespost - Emsland vom 04.02.2017

Meppen. In den Neu- und Ausbau von Kindertagesstätten werden in diesem Jahr im Landkreis Emsland 7,6 Millionen Euro investiert. Der Ausschuss für Jugendhilfe und Sport hat dem Kreistag Empfehlungen für die Verteilung von 1,152 Millionen Euro aus dem Etat des Landkreises gegeben.

Mit Statistiken lieferte die Kreisverwaltung die Gründe für den unerwartet schnell steigenden Bedarf. Kreisrat Martin Gerenkamp nannte eine Kombination aus vier Faktoren. Seit 2012 gibt es steigende Geburtenzahlen im Emsland. Die günstigen Arbeitsmarktbedingungen bringe die Zuwanderung junger Familien mit sich. Ein stetig größer werdender Anteil der Eltern wünscht sich Krippenplätze für den Nachwuchs. Flüchtlingsfamilien tragen darüber hinaus in geringerem Maß dazu bei, dass Kindergärten erweitert und Krippen gebaut werden müssen.

Die Kindertagesstätte Arche Noah in Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Servatius Beesten soll Räume für eine Kindergartengruppe mit 25 Plätzen erhalten. Zu den Baukosten von 510.000 Euro soll der Landkreis 138.250 Euro beitragen, das Bistum Osnabrück hat 60.000 Euro in Aussicht gestellt, während die Gemeinde Beesten 311.750 Euro aufbringen muss.

Für den Neubau einer Kindertagsstätte mit drei Krippen- und zwei Regelgruppen im Stadtteil Esterfeld hat die Stadt Meppen Zuschüsse beantragt. Für die 2.230.087 Euro kostende Kindertagesstätte soll das Land Niedersachsen 540.000 Euro geben, der Landkreis Emsland 333.000 Euro und die Stadt Meppen 1.357.087 Euro. Weil noch über die Trägerschaft entschieden werden muss, wurden hier mögliche Zuschüsse des Bistums nicht eingeplant. Darauf machte Gerenkamp aufmerksam.

Ähnlich wie in Beesten steht beim katholischen Kindergarten St. Bernadette in Geeste-Dalum ein Umbau mit Erweiterung an. Dafür sind 938.00 Euro veranschlagt, davon sollen das Land Niedersachsen 180.000 Euro übernehmen, der Landkreis Emsalnd 151.800 Euro, das Bistum Osnabrück 60.000 und die Gemeinde Geeste 480.500 Euro.

Sonnenblume im Langen

Erweiterung und Umbau steht auch für die Katholische Kindertagesstätte Sonnenblume in Langen auf der Tagesordnung. Von den 534.920 Euro Kosten sollen das Land 180.000 Euro übernehmen, der Landkreis 45.000 Euro, das Bistum 30.000 Euro. und die Gemeinde Langen 275.219 Euro.


Größer wird auch die Katholische Kindertagesstätte St. Josef in Haren-Emmeln. 1.211.344 Euro kostet dies. Dafür stehen 180.000 Euro vom Land in Aussicht, 151.575 Euro vom Landkreis, 42.750 Euro vom Bistum und 1.027.654 Euro von der Stadt Haren.

Eine neue katholische Kindertagesstätte St. Klara mit zwei Regelgruppen und einer Krippengruppe entsteht in Papenburg. Für die 1.540.099 Euro kostende Tagesstätte will das Land 180.000 Euro geben, der Landkreis 250.500 Euro, das Bistum 30.000 Eruo und die Stadt Papenburg 1.079.599 Euro.

Erweitert wird die kommunale Kinderkrippe „Am Brink“ in Spelle. 502.841 Euro soll dies kosten, davon tragen das Land Niedersachsen 180.000 Euro, der Landkreis 61.500 Euro und die Gemeinde Spelle 261.341 Euro
Zurück